Januar 2022

Hier geht es zur Hörprobe des Monats Januar

Liebe Freundinnen und Freunde der Erzählkunst,

als ich noch ein Kind war wollte ich immer wissen, was denn so Tolles an Silvester sei, dass die Erwachsenen daraus ein Fest machten und so lange aufblieben. Als ich endlich alt genug war, um bis Mitternacht wach bleiben zu können, da erklärte mir meine Mutter, dass das alte Jahr um Punkt zwölf Uhr in Gestalt eines alten weisen Mannes mit einem weißen Bart das Zimmer verlassen würde und dafür ein neuer, schicker und prächtig gekleideter junger Mann das Zimmer betreten würde… Einige Jahre versuchte ich diesen alten und auch den jungen Mann zu sehen, aber es ist mir nie wirklich gelungen. So denke ich in jedem Jahr Silvester an diese kleine Geschichte und ich begrüße das Neue Jahr mit einem Lächeln und mit der Erinnerung an meine Mutter.

Danke auch an dieser Stelle an eine liebe Freundin, die mir die nachfolgenden Worte zum Jahreswechsel geschickt und mir außerdem erlaubt hat, sie hier zu veröffentlichen:

- Ob das alte Jahr gut war oder nicht, es ist Vergangenheit!

- Jeder hat Grund, den Beginn des neuen Jahres zu feiern, er hat ja das alte überlebt!

- Nimm das Leben nicht so ernst. Du kommst da eh nicht lebend wieder raus!

- Und denk dran: Wenn eine Schraube locker ist, hat das Leben etwas Spiel...

- Es ist egal, wie teuer deine Uhr war...Mehr Zeit hast du trotzdem nicht!

- Lieber mit dem Fahrrad zum Strand, als mit dem Mercedes zur Arbeit...

Zum guten Schluss:

EINFACH MAL DANKBAR SEIN - FÜR ALL DIE PROBLEME, DIE WIR NICHT HABEN!

Seid herzlichst gegrüßt

Eure

u2